Wien | 3 Aktivitäten gegen den Herbstblues

Der Herbst in Wien zeichnet sich häufig durch tristes, graues und feuchtes Wetter aus – ein Grund für viele sich im Haus zu verstecken und unter der Decke zu verkriechen. Natürlich ist dies auch ganz legitim, denn die kalte Zeit soll auch dazu da sein, um Reserven wieder aufzuladen und neue Energie zu schöpfen. Jedoch dürfen wir uns von dem trüben Anblick aus dem Fenster auf keinen Fall runterziehen lassen und müssen dem Herbstblues entgegenwirken. Aus diesem Grund stelle ich euch ein paar Unternehmungen vor, die sich perfekt für den grauen Herbstalltag eignen und euch sicher Freude bereiten werden.

Geister, Gespenster und Vampire – gruseliges Wien

Passend zum düsteren Wetter und der dunklen Stimmung habe ich an Halloween die Gespensterführung „Geister, Gespenster und Vampire – gruseliges Wien“ getestet. In einer zweistündigen Tour durch die Wiener Innenstadt wird man auf die Spuren der Wiener Geister, Gespenster und Vampire geführt und erfährt dabei auf locker-amüsante, aber dennoch mit belegbaren Fakten und wissenschaftlichen Erkenntnissen untermauerte Weise, die ein oder andere Gruselgeschichte. Dabei kommen unter anderem die Geisterbeschwörungs-Vorlieben unserer lieben Kaiserin Sissi nicht zu kurz und das Geheimnis rund um das Spuken auf Friedhöfen wird ebenfalls gelüftet. Außerdem erfährt man wie die Vampirlegende entstanden ist und warum der erste Vampir eigentlich Wiener war!

Wann eignet sich eine Führung wie diese besser, als zur düstersten, dunkelsten und unheimlichsten Zeit des Jahres? Außerdem inkludiert die Tour einen netten Stadtspaziergang durch die Wiener Innenstadt, währenddessen man gut durch grusselige Anekdoten unterhalten wird.

Mehr Infos findet ihr hier: www.gespenster.at
Kosten: € 15,- pro Person

Dauer: ca. 2 Stunden

Termine: Jeden Samstag (18:30) und Feiertag (16:30)

Voranmeldung notwendig!

Ugly Vienna Tour

„I hope it will start raining today, this makes the tour even better”, war das Erste, das unser Guide gesagt hat. Wir alle wissen, dass Wien eine wunderschöne Stadt ist. Aus diesem Grund dachte ich mir, wäre es ganz interessant, mal die andere und “hässliche” Seite Wiens kennenzulernen. Die Tour eignet sich besonders für Personen, die schon länger in Wien wohnen und eine andere Perspektive über ihre Heimatstadt bzw. Wahlheimat bekommen wollen. Dabei lernt man definitiv: Schön kann schnell langweilig sein – hässlich jedoch nie!

Auf einer humorvollen Tour wird diese Überlegung verarbeitet und als Gruppe über die Attraktivität der Gebäude abgestimmt. Die Tour lebt definitiv von dem äußerst sympathischen Engländer Eugene Quinn, welcher sehr interessante Facts und lustige Anekdoten rund um Wien parat hat und dabei gut unterhält. Auf der dreistündigen Tour legt man eine ganz schöne Strecke durch die Wiener Innenstadt hin und verliert dabei sicher die ein oder andere Kalorie.

Mehr Infos findet ihr hier: www.spaceandplace.at/vienna-ugly
Kosten: € 5,-

Dauer: ca. 3 Stunden

Termine: 1. Samstag im Monat (10:30)| bitte auf der Webpage rückchecken.

Keine Voranmeldung notwendig. Tour ist nur auf Englisch möglich!

Tagebuch Slam

Zu guter Letzt stelle ich euch noch ein Abendprogramm vor, welches ganz besonders viel Stimmung in den herbstlichen Alltag gebracht hat. Während sich nämlich die Teilnehmer ihren Jugendsünden stellen und ihre peinlichsten, depressivsten und schrägsten Einträge aus ihren Tagebüchern vorlesen, wird dem Publikum ordentlich eingeheizt und kein Auge bleibt trocken. Süße Fremdscham: Wer kennt sie nicht? Die glorios peinlichen und umso erheiternden Tagebuch-Ergüsse aus Teenagerzeiten.

Darum geht es bei vier Teilnehmern pro Abend, welcher schließlich durch einen krönenden Gewinner, entschieden durch das Publikum, beendet wird. Der Host führt mit unterhaltsamen Anekdoten, passenden Geschichten und Auszügen aus anderen Slams durch den Abend und motiviert das Publikum. Wer jetzt Lust auf mehr bekommen hat, aber nicht nur im Publikum sitzen, sondern sein eigenes Tagebuch auspacken möchte, kann ebenfalls auf der Bühne Platz nehmen und um den Gewinn kämpfen. Teilnehmer werden regelmäßig aller Altersklassen gesucht! Da ich selbst leider nie Tagebuch geschrieben habe, gibt es für mich leider keinen Auftritt – aber vielleicht traut sich ja der ein oder andere von euch!

Mehr Infos findet ihr hier: http://www.liebestagebuch.at/
Kosten: € 11,-

Dauer: ca. 3 Stunden

Termine: www.liebestagebuch.at
Karten unbedingt im VVK rechtzeitig besorgen!

Ich hoffe es ist auch für euch etwas dabei. Ich kann euch diese drei Unternehmungen absolut empfehlen und finde auch, dass sie perfekt zum Herbstwetter passen. Lasst euch davon also nicht runterziehen und sucht stets nach neuen Abenteuern und Aktivitäten in eurem Leben. Wien hat diesbezüglich so einiges zu bieten. Wenn auch ihr eine Empfehlung für mich habt – Nur her damit, bin für jeden Tipp dankbar.

Solltet ihr noch auf der Suche nach einem coolen Restaurant oder einer fancy Cocktailbar sein, dann schaut unbedingt in der Kategorie VIENNA vorbei.

Wünsche euch viel Spaß!

xoxo Vanessa

3 Kommentare

  1. Steffi
    9. November 2017 / 9:14

    echt tolle Vorschläge 🙂 Dankeschön und Liebe Grüße, Steffi

  2. 9. November 2017 / 9:30

    Ooooh, vielen Dank für die tollen Tipps liebes! Ich habe noch keine von diesen Touren gemacht die hören sich aber mega spannend an. Vor allem die Gruseltour!

    Irgendwie kommt man nur wenn man irgendwo hinreist auf die Idee, eine Tour zu machen. Eigentlich voll schade.

    ❤️ Sara von http://www.thecosmopolitas.com

  3. beachgirl
    9. November 2017 / 10:43

    Coole Ideen – Dankeee! 🙂 Ich glaub diesen Tagebuch Slam werd ich mal besuchen – klingt witzig! Ich hab übrigens auch kein Tagebuch geschrieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.