Award zum Beauty Blogger Of The Year 2017 | maxima COMEPASS Blogger Festival

maxima COMEPASS Blogger Festival

Beauty Blogger Of The Year 2017 – der neue Titel, mit dem ich mich nun schmücken darf. Verrückt oder? In den letzten Tagen haben mich unzählige Nachrichten über das Festival, die Award Show und die verschiedenen Gerüchte über das maxima COMEPASS Blogger Festival erreicht.  Da ich vor allem sehr dankbar für eure großartige Unterstützung bin, möchte ich euch an diesem tollen Erlebnis und meinem großen Abend teilhaben lassen.

Das maxima COMEPASS Blogger Festival

Das maxima COMEPASS Blogger Festival 2018 war ein Festival für und mit Bloggern.

Teilnehmen konnte man durch das Einreichen eines Beitrages zum Thema „Colours of Life“. Das Thema habe ich mit dem herbstlichen Make-up Look „Cranberry Eyes“ umgesetzt. Mehr dazu hier.

Das Voting setzte sich zu 50% aus der Bewertung einer Jury und zu 50% aus dem Onlinevoting zusammen. Insgesamt vier Beiträge traten pro Kategorie in der Endrunde gegeneinander an.

Meine Vorbereitungen

Welche Vorbereitungen ich für das maxima COMEPASS Blogger Festival getroffen habe, fragt ihr euch? Natürlich muss man für so einen Abend entsprechende gestylt sein. Am Schwierigsten war es aber ein Outfit zu finden, mit dem ich zu 100% zufrieden war. Meine Bestellung bei NA-KD, die drei Tage vor dem Event bei mir ankam, war abgesehen von den Schuhen eine absolute Katastrophe. Zwei Tage lang bin ich dann kreuz und quer durch Wien gelaufen, um das perfekte Outfit zu finden. Fündig wurde ich letzten Endes zufällig in der neuen Boutique „Choicy“ in Wien, in der ich zwei Tage zuvor zu einem Blogger Brunch eingeladen wurde. Das Kleid hat 130€ gekostet und ist ein Einzelstück (nach diesem Abend noch mehr). Da aber einige Bloggerkollegen beim Brunch meinten, das Kleid sei nicht „passend“, ging ich weitere fünf Stunden auf Kleiderjagd. Schlussendlich bekam ich das Kleid aber nicht mehr aus meinem Kopf und fuhr noch einmal zurück.

Meine Eindrücke vom maxima COMEPASS Blogger Festival

Day Event

Bereits um 10:00 ging für mich das Festival los. Gleich beim Betreten der Brauerei fielen mir die zahlreichen Flexiboxen ins Auge, auf die ich mich schon seit Monaten gefreut habe. Ich nutzte die Chance gleich, um mir ein Exemplar zu sichern. Danach folgten auch schon zahlreiche Workshops, Vorträge und Q&As von Experten und Topbloggern bzw. YouTubern, wie zum Beispiel Elle Darby, Michael Buchinger und Christina Biluca. Ich besuchte Vorträge wie „Is it instaworth it? oder „Die Hassliste von Michael Buchinger“. Am besten hat mir der Workshop von Michael Buchinger gefallen, da ich hier noch wenig Know-how hatte und er deshalb sehr lehrreich für mich war. Außerdem hat er uns bestens unterhalten und das, obwohl er nicht einmal persönlich anwesend war. In den Pausen habe ich die Styling Corners, Food Trucks und anderen Stationen unsicher gemacht. Besonders schön fand ich die Location, die ganz nach dem Thema „Colours of Life“ mit bunten Projektionen auf den Wänden, gestaltet war.

Wenn man bedenkt, dass das Blogger Festival zum ersten Mal stattgefunden hat und auch noch in so einer Größenordnung, dann muss man zugeben, dass hier sehr gute Arbeit geleistet wurde. Durchaus könnte man noch ein paar Kleinigkeiten verbessern, wie zum Beispiel die Abtrennung der einzelnen Bereiche, sodass man den Workshops auch ohne Kopfhörer lauschen kann.

BIPA Styling Home Party

Um 16:00 ging es für uns Nominierten der Kategorie Beauty zur ersten BIPA Styling Home Party im Hotel Zeitgeist. Geschminkt wurden wir von der tollen Alma Milcic (www.almamilcic.com), die für das Event extra von der Mailand Fashion Week angereist war. Gefühlt habe ich mich in diesem Moment tatsächlich wie ein kleiner Superstar, da wir von einer Top Make-up Artistin live vor laufender Kamera geschminkt wurden. Außerdem konnten wir vor lauter Scheinwerferlicht kaum noch etwas sehen und wurden dann auch noch mit Mikros verkabelt. Aber seht selbst:

Night Event

Am Abend fand dann die Award Show für die Festivalteilnehmer und „Wiener Society“ statt. Darauf folgte dann das Privatkonzert von Julian Le Play und die Aftershowparty im Volksgarten. Mein Highlight war definitiv das Night Event. Von Sushi Buffet angefangen, über meinen wunderschönen Pokal, bis hin zum Privatkonzert von Julian Le Play, war ich wirklich begeistert. Auch hier war ich ein großer Fan von der Location. Mein Fazit: Abgesehen von einer äußerst unhöflichen Fotografin, die mich im wahrsten Sinne des Wortes von der Blumenwand verscheucht hat, um Fotos der „Wiener Society“ zu machen, war es ein sehr gelungener und fast perfekter Abend. Don’t mess with me, wenn es um ein gutes Foto geht 😉 . Der Sieg in der Kategorie Beauty war natürlich noch die Kirsche auf der Sahne.

Meine Meinung zum negativen Feedback einiger Nominierter zum maxima COMEPASS Blogger Festival

Dieser Teil war in meinem Beitrag eigentlich nicht geplant. Aufgrund der für mich etwas überraschenden Anschuldigungen gegenüber dem Veranstalter, möchte aber auch ich noch mein Statement dazu abgeben. Vorab möchte ich sagen, dass jeder seine eigenen Eindrücke hat und jeder seine Meinung natürlich frei äußern darf. Konstruktive Kritik ist immer gut, da nur so Verbesserungen stattfinden können. Ärgerlich finde ich aber, wenn aus meiner Sicht unbegründete Vorwürfe gegen den Veranstalter bzw. dessen Mitarbeiter gerichtet werden, die sich im Vorfeld sehr für uns bemüht und ins Zeug gelegt haben.

Dankbarkeit ist eine Lebenshaltung

Mein Eindruck ist, dass wir als Nominierte sehr viele Specials (gratis Tickets mit allen Vorteilen, Flexibox, free Drinks & Food, Hotelzimmer, BIPA Styling Home Party, Konzert etc.) erhalten haben. Da fallen mir so einige Gründe ein, um dankbar zu sein und es besteht kein Grund, um sich über den mangelnden „VIP-Status“ zu beschweren. Da wundert es mich wenig, dass die gesamte Bloggerbranche so einen Stempel aufgedrückt bekommt.

Zum Vorwurf, dass nur Blogger mit großer Reichweite das Rennen machen würden, gibt es eigentlich nur zu sagen: Ich bin der beste Beweis dafür, dass es nicht nur um Reichweite und jahrelange Erfahrung ging. Nach 11 Monaten und mit knapp 5.000 Followern habe ich diesen Preis gewonnen und das, obwohl es auch in meiner Kategorie Teilnehmer mit jahrelanger Erfahrung und sehr viel Reichweite gab.

Was ebenfalls nicht stimmt, ist, dass wir Gewinner vorab verständigt wurden. Ich war den ganzen Abend überzeugt, dass jemand anderes das Rennen machen würde und ich glaube, meine Überraschung hat man mir auch angesehen. Da muss man einfach fair bleiben und nicht jedem Gerücht Glauben schenken.

Und obwohl wir alle Blogger sind und in der digitalen Welt leben, kann man gewisse Dinge auch noch fernab von Social Media und Co. regeln.

Mehr möchte ich dazu aber auch gar nicht mehr sagen, da ich Negativität auf meinem Blog keinen Raum geben möchte. Ich konzentriere mich lieber auf Wichtigeres.

Mein Fazit

Wenn mir jemand im März 2017 gesagt hätte, dass ich 11 Monate nach der Gründung meines Blogs einen Blogger Award gewinnen werde, dann hätte ich ihn wahrscheinlich für verrückt erklärt. Jetzt ist es aber tatsächlich so weit gekommen und ich darf mich offiziell „Beauty Blogger Of The Year 2017“ nennen. Ich kann immer noch nicht glauben, dass das wirklich wahr ist, und bin einfach nur geehrt, stolz und überglücklich. Das Gefühl ist schwer zu beschreiben, aber ich würde sagen, ich platze fast vor Stolz! Dieser Abend ist der Beweis, dass Träume in Erfüllung gehen können, auch wenn sie noch so unerreichbar scheinen.

Ein riesengroßes Dankeschön

Wie schon auf meinen Social Media Kanälen möchte ich mich für so viele Stimmen und ein sehr starkes Voting bedanken! Da mein Blog aber mittlerweile nicht nur mehr eine „One-Woman-Show“ ist, gebührt ein großer Teil des Ruhmes auch meiner Schwester und PR-Agentin Christina.  Ohne meinen Fotografen, Unterstützer und „Instagram Husband“ Manuel wäre ich auch nicht dort, wo ich heute bin. Ich möchte auch die Gelegenheit nutzen, um ein großes DANKE an meine  Familie und Freunde auszusprechen, die immer mitfiebern und mich und meinen Blog tatkräftig unterstützen.

Danke auch an die Veranstalter, speziell an Eva Kaiblinger und Rafaela Scharf, für die tolle Organisation und nette Betreuung. Und an die Jury natürlich auch ;)!

Ich freue mich so sehr auf alles, was noch kommt und die Abenteuer, die wir noch gemeinsam erleben werden. Und vergesst nicht: „Bringt Farbe in euer Leben und genießt die Vielfalt. Berücksichtigt nicht, was andere in eurem Umfeld denken könnten und entfaltet euch selbst und euren Charakter.”- VANNESE by Vanessa 😀

Hier noch ein paar Artikel über das Event:

www.vienna.at

www.leadersnet.at

www.maxima.at

♡ Eure Vanessa

  

Fotos Nr. 4,6,8,9: (c) Moni Fellner

Foto Nr. 14: (c) Leaders.net

8 Kommentare

  1. Julia
    27. Februar 2018 / 20:17

    Eine talentierte Bloggerin, die hart arbeitet und diesen Erfolg zu 100% verdient hat!!

    • Vannese by Vanessa
      Autor
      23. März 2018 / 10:23

      Ich bin gerührt! Danke dir, liebe Julia!!!!!!

  2. 27. Februar 2018 / 21:09

    So much YES zu deinem Beitrag.
    Verstehe die ganze Aufregung nicht – Gewinn hin oder her. Warum sollten wir was besseres sein, nur weil wir nominiert waren? Das macht ja keinen Sinn. Aber es wird immer Menschen geben, die sich aufregen.
    Es war ein toller Tag und ein tolles Event. Hier und da gibt es bestimmt noch Verbesserungspotenzial aber das ist auch klar nach einer Premiere.
    Alles Liebe
    Julia
    http://www.yogaandjuliet.com

    PS: Dein Kleid war oscarwürdig 😉

    • Vannese by Vanessa
      Autor
      23. März 2018 / 10:29

      Liebe Julia!

      Du hast es auf den Punkt gebracht! Leider wird es immer schlechte Verlierer geben. Wir hatten einen tollen Tag/Abend und das ist doch das Wichtigste.

      Ich gratuliere dir noch einmal zu deinem Gewinn, du hast das wirklich sehr verdient.

      Alles Liebe,
      Vanessa

      PS: Vielen Dank!!! Das ist sehr lieb. Bin froh nach so einer Odyssee endlich das für mich perfekte Kleid gefunden zu haben.

  3. SexyBeast
    27. Februar 2018 / 22:58

    Ein sehr verdienter Gewinn! Mögen noch viele weitere folgen 🙂

    • Vannese by Vanessa
      Autor
      23. März 2018 / 10:22

      Vielen lieben Dank! Ich freue mich auf alles was kommt!

      So wie du sagst, mögen noch viele weitere folgen.

      Alles Liebe,
      Vanessa

  4. beachgirl
    27. Februar 2018 / 23:45

    Gratuliere liebe Vanessa!
    Ich freue mich sehr für dich, dass du das Rennen gemacht hast und einen schönen Abend hattest, den du bestimmt nicht so schnell vergessen wirst. Freue mich schon sehr darauf was du in Zukunft von dir zeigen wirst und mit welchen Inhalten du deine Plattformen füllen wirst. Mach weiter so!

    • Vannese by Vanessa
      Autor
      23. März 2018 / 10:21

      Liebes Beachgirl!

      Danke, danke, danke! Toll, wie du immer mitfieberst!! Es war wirklich ein unvergesslicher Abend!

      Alles Liebe,
      Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.