PURE SMILE BAR | Das schonende kosmetische Zahnbleaching

Ein strahlend weißes Lächeln – Was gibt es Schöneres? Für mich ist ein weißes Lächeln das wohl schönste Accessoire, das man tragen kann. Aus diesem Grund habe ich mich über die Einladung der Pure Smile Bar zum kosmetischen Bleaching sehr gefreut und ich möchte nun meine Erfahrungen mit euch teilen.

Was ist die Pure Smile Bar?

Die Pure Smile Bar ist ein Shop in Wien, der kosmetisches Zahnbleaching anbietet. Neben Wien gibt es auch noch einen weiteren Shop in Graz. Das Tolle ist, eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Was macht die Pure Smile Bar so besonders?

In der Pure Smile Bar wird das neueste und beste kosmetische Gel aus Amerika konform der CE verwendet. Es ist besonders sanft zu den Zähnen und auch nicht aggressiv oder zahnschmelzschädigend. Dadurch sollen die Zähne wieder in ihrer natürlichen Farbe strahlen.

Behandlungen und Preise?

Je nach Bedarf kann zwischen

  • einer 30-minütigen (79€),
  • einer 40-minütigen (109€) oder
  • einer 60-minütigen (139€) Behandlung gewählt werden.

Ein paar Monate nach der Behandlung kann das weiße Lächeln um 49€ aufgefrischt werden.

Wie funktionierts?

  1. Zuerst wird die derzeitige Farbnuance analysiert und die gewünschte Farbnuance bestimmt.
  2. Dann nimmt man im Eggchair Platz und gibt die „Do-it-yourself- Zahnschiene” mit dem Gel darauf in den Mund.
  3. Als nächstes muss nur noch eine Schutzbrille aufgesetzt und das Licht eingeschaltet werden.
  4. Danach heißt es zurücklehnen und warten.
  5. Nach 20 Minuten werden die Schienen wieder gewechselt, was besonders wichtig ist, da das Gel sonst an Wirkung verliert.

Was muss man danach beachten?

Eine Stunde nach der Behandlung sollte nicht gegessen, getrunken oder geraucht werden. Innerhalb von 48 Stunden sollte man auch auf Speisen und Getränke wie Kaffee, Tee, Rotwein, Tabak, Curry, und Limonaden verzichten, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Mein Fazit?

Ich habe das 60-minütige Bleaching ausprobiert, da meine Zähne durch zu viel Cola Light Konsum stark verfärbt waren und ich die hellste Nuance auf der Farbkarte erzielen wollte.

Mit meinem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, da acht Nuancen zwischen der ursprünglichen Zahnfarbe und dem Ergebnis liegen. Tatsächlich wird der Zahn auf seine Ursprungsfarbe aufgehellt. Da ich mir auch kein „Hollywood Lächeln“ erwartet habe (was auch nicht das Ziel der Behandlung ist), bin ich sehr begeistert und froh diese lästigen Verfärbungen endlich losgeworden zu sein. Meine Zähne wurden aber leider nicht ganz gleichmäßig aufgehellt (der Zahnschmelz ist am äußeren Rand des Zahns etwas dicker), weshalb ich in den nächsten paar Monaten mein Lächeln noch einmal auffrischen werde.

Das Bleaching an sich war sehr angenehm (fast wäre ich im Stuhl eingenickt) und meine Zähne waren danach weder schmerzempfindlich, noch waren sie irritiert. Man kennt ja so einige Horrorstories von Zahnbleching beim Zahnarzt.

Um auf den Punkt zu kommen, ich würde eine Behandlung in der Pure Smile Bar jedem empfehlen, der lästige Verfärbungen loswerden möchte und seine Zähne schonend aufhellen möchte. Wenn man mit der richtigen Erwartungshaltung an die ganze Sache ran geht und sich kein „Hollywood Lächeln“ erhofft, dann kann man fast nicht enttäuscht werden. Die Pure Smile Bar hält was sie verspricht.

Hier geht’s zur Pure Smile Bar.

Habt ihr schon Erfahrungen mit Zahnbleaching gemacht?

♡ Eure Vanessa

*Werbung (Einladung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.