BEAUTY REVIEW: Lip Kits by Kylie Jenner

Wenn mich jemand fragen würde, wer für mich die schönsten Lippen hat, müsste ich nicht lange nachdenken: Kylie Jenner natürlich! Nicht nur Form und Größe sind perfekt (gemacht :P) , insbesondere die unterschiedlichen Farben verleihen ihren Lippen das besondere Etwas.

Aus diesem Grund hat der Hype um die Kylie Jenners Liquid Lipsticks auch mich nicht kalt gelassen, weshalb ich auch sofort zuschlagen musste, um sie selbst zu testen. Ich habe mir auf der Homepage www.kyliecosmetics.com vier verschiedene Farben bestellt: Candy K, Dolce K, Maliboo und Leo. Jedes Lip Kit (also Liquid Lipstick + Lipliner) hat $29.00 USD (umgerechnet ca. 27€) gekostet.

Versand und Zoll:
Nach ungefähr 20 Tagen sind sie dann auch endlich angekommen! Für meinen Geschmack war die Wartezeit etwas zu lange – dafür war jedoch das österreichische Zollamt verantwortlich, welches mir auch noch ein nettes Briefchen mit einer Rechnung in Höhe von ca. 30€ mitgeschickt hat. Der Versand an sich lag bei $10 USD.

Farben und Halt:
Nachdem ich sie endlich in den Händen halten konnte, war mir sofort klar: Das Warten hat sich gelohnt! Kylies Liquid Lipsticks halten genau das was sie versprechen, langer Halt und wunderschöne Farben. Bei richtiger Anwendung bleiben sie sogar den ganzen Tag auf den Lippen. Man kann damit Trinken und Essen, ohne dass das Produkt abfärbt oder verschmiert. Jede Farbe sieht toll aus und lässt sich leicht auftragen- im Grunde wie ein Lipgloss. Ich habe sie mir aber hauptsächlich deswegen bestellt, weil sie eine matte Textur haben und es bei Kylie Cosmetics eine riesengroße Auswahl an matten Lippenstiften gibt – was man von den meisten anderen Kosmetiklinien nicht behaupten kann.

 

Hier nochmal der direkte Vergleich (von links nach rechts): 1. Leo, 2. Dolce K, 3. Maliboo, 4. Candy K

Nachteile: 
Der lange Halt hat aber auch ein paar wenige Nachteile: Die Lippen trocknen stark aus, weshalb es sehr wichtig ist, die Lippen danach und davor gut zu pflegen. Anfangs war es für mich auch sehr schwierig die Farbe wieder zu entfernen, ohne mir die Lippen zu „zerstören“. Aber auch da habe ich schon einen kleinen Trick: Vaseline auf die Lippen geben und dann mit einem Wattepad reinigen. Im Null Komma Nichts ist die Farbe weg und die Lippen werden wesentlich weniger strapaziert.

Anwendung:
Auch die richtige Anwendung sei gelernt: So toll die Lip Kits auch aussehen, es ist nicht die einfachste Sache auf dieser Welt sie aufzutragen. Anfangs hat die Farbe immer zu bröckeln begonnen und war meist fleckig. Damit das nicht passiert, muss man sie richtig einsetzen:

1. Zuerst mit dem Lipliner die Lippen umranden.
2. Für ein besonders gutes Ergebnis die Lippen zuerst mit dem Lipliner vollständig ausmalen, denn so lässt sich die Farbe schön gleichmäßig verteilen.
3. Den Pinsel zuerst abstreifen, um nicht zu viel Produkt auf die Lippen aufzutragen.
4. Beim Auftragen genau arbeiten und darauf achten nicht mal hier und da aufzutragen, denn das Produkt trocknet sehr schnell. Am besten von links nach rechts arbeiten und dann erst zur Unterlippe wechseln.
5. Wenn alles aufgetragen wurde, nicht die Lippen aneinander pressen, sondern mit dem Zeigefinger trocken tupfen. Dabei ist es kein Problem, wenn etwas von der Farbe am Finger zurückbleibt.

Mein Fazit: 
Trotz der wenigen kleinen Nachteile würde ich Kylies Lip Kits absolut weiterempfehlen, da sie großartig aussehen und ich bisher noch kein vergleichbares Produkt gefunden habe, welches so lange hält. Mittlerweile bin ich stolze Besitzerin von 14 Liquid Lipsticks und würde kein einziges davon zurückgeben wollen. Auch die Kosten finde ich nicht zu hoch, da ich ansonsten nur Mac Produkte verwende und man dort für einen Lippenstift + Lipliner sogar mehr bezahlen würde. Rechnet man noch Zollgebühren und Versandkosten hinzu, kommt man ungefähr auf den gleichen Preis.

ACHTUNG: Ein letzter Tipp zum Schluss!
Wenn ihr auch selbst stolze Besitzerinnen von Kylies Lip Kits werde wollt, dann ist es besonders wichtig, dass ihr sie nur über die offizielle Seite www.kyliecosmetics.com  bestellt. Es gibt einige Unternehmen, die sich im Internet als Kylie Cosmetics ausgeben und Produkte mit unbekannten Inhaltsstoffen (ua Klebstoff) verkaufen.

Ich hoffe, euch hat mein Beauty-Beitrag gefallen! Ich würde mich über ein Kommentar von euch sehr freuen! Wenn ihr vielleicht sogar Fragen habt, beantworte ich sie euch natürlich gerne <3.

xoxo Vanessa

 

 

8 Comments

  1. TheRealBoyfriend
    30. März 2017 / 19:47

    Nice

    • Vanessa Strauss
      30. März 2017 / 20:56

      Dankeschön 🙂

  2. dianacatharina
    31. März 2017 / 8:31

    Siehst mit denen ja auch immer perfekt gestyled aus !! 🙂

    • Vanessa Strauss
      5. April 2017 / 20:17

      Dankeschön meine Liebe für das nette Kommentar <3!

  3. THEROOMMATESBOYFRIEND
    31. März 2017 / 15:49

    Die Präsentation auf dem Unterarm gefällt mir besonders gut! Toller Beitrag mit schönen Farben 🙂

    • Vannese by Vanessa
      5. April 2017 / 20:20

      Vielen Dank für dein nettes Kommentar :)! Freue mich sehr über tolles Feedback :)! Schön, dass du vorbeigeschaut hast!!

  4. Originalchrissyable
    2. April 2017 / 22:52

    Vielleicht sollte ich mir auch einen zulegen 🙂

    • Vannese by Vanessa
      5. April 2017 / 20:20

      Solltest du auf alle Fälle :)! Freut mich, dass ich sie dir gefallen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.