MY 24TH BIRTHDAY | Tipps und Tricks für den perfekten Geburtstag

[Anzeige]

Geburtstag

17. Dezember. 2018 | Mein 24. Geburtstag

#birthdaybyvannese

Unglaublich aber wahr, dieses Jahr habe ich bereits meinen 24. Geburtstag gefeiert. Und obwohl ich es hasse älter zu werden, liebe ich meinen Geburtstag umso mehr. Irgendwie ironisch oder nicht? Wer mich kennt, weiß also, dass Geburtstage in meinem Familien- und Freundeskreis bis zum Umfallen gefeiert werden. Die spezielle Gestaltung des Geburtstages liegt dabei im Fokus, sei es eine Überraschung oder selbst organisiert. Ganz wichtig: Das Motto „Weniger ist mehr“ gibt es bei uns in diesem Fall NICHT.

In diesem Jahr habe ich meinen 24. Geburtstag daher gemeinsam mit meiner Schwester organisiert. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den für uns „perfekten“ Geburtstag zu planen und dabei alles genau festzuhalten. So eine Geburtstagsplanung kann da schon einmal mehrere Wochen dauern. Wir haben recherchiert, gegoogelt und gepinterestet was das Zeug hält und nun möchten wir euch zeigen was dabei herausgekommen ist. Vielleicht ist ja die ein oder andere Inspiration für euch dabei und wer weiß, vielleicht können wir euch ja sogar ein bisschen Arbeit abnehmen.

So viel kann ich euch jetzt schon verraten: Am Tag stand „verwöhnen lassen“ und Entspannung am Programm, während abends im zuckersüßen Ambiente mit Freunden gefeiert wurde. Klingt nach Spaß oder? Das war es auch – und was genau wir erlebt haben, erzähle ich euch jetzt!

1. Stopp: Frühstück im KLYO

Nicht umsonst sagt man, dass man mit einem ordentlichen Frühstück in den Tag starten sollte. Das sehe ich übrigens ganz genauso. Daher stand auch das KLYO in der Urania, eines meiner Lieblingscafés in Wien, als erster Punkt auf meinem Tagesprogramm. Gestärkt durch ein gesundes Avocadobrot (unser absoluter Favorit!), leckere Pancakes und ein kräftigendes Bananenporridge starteten meine Schwester und ich in einen entspannten und zugleich aufregenden Tag.

2. Stopp: Aromamassage im La Bonita Beauty Spa

An einem vollgepackten Geburtstag darf natürlich auch die Entspannung nicht zu kurz kommen, weshalb wir uns nach dem Frühstück eine Aromamassage im La Bonita Beauty Spa gegönnt haben. 60 Minuten Entspannung pur, kann ich dazu nur sagen. Sogar so sehr, dass meine Schwester kurz eingeschlafen ist. Ich kann euch einen Besuch wirklich nur ans Herz legen, denn die Massage mit ätherischen Ölen war ganz große Klasse, die MitarbeiterInnen waren äußerst zuvorkommend und das Studio versprüht ein tolles und hochklassiges Ambiente. Ganz große Empfehlung! Wir freuen uns schon jetzt auf unseren nächsten Besuch im La Bonita Beauty Spa, denn es gibt noch viele weitere tolle Treatments im Angebot, welche dabei helfen sollen, den Alltagsstress zu vergessen.

 3. Stopp: Besuch im BUNDY BUNDY EXKLUSIV Flagship Salon

Nachdem für den Abend auch noch eine große Party auf dem Programm stand, durfte natürlich auch der perfekte Look nicht fehlen. For the perfect hair wurde daher ein Zwischenstopp im BUNDY BUNDY EXKLUSIV Flagship Salon in der Wallnerstraße 3, 1010 Wien, eingeplant. Dort haben wir eine Haarpflege genossen, unseren Haarschnitt aufgefrischt und uns verlockende Locken für den Abend zaubern lassen. Ich habe mir voluminöse und glamouröse Locken gewünscht und während dem Styling auch noch nützliche Tipps (siehe Instagram-Storyhighlight „Birthday“) für das Styling zuhause bekommen. Wir haben uns im edlen Salon sehr wohlgefühlt und unsere Stylistinnen haben sich bestens um uns gekümmert. Ich denke aber, das Ergebnis spricht für sich!

4. Big Party Night #birthdaybyvannese

Unglaublich, wie schnell ein Tag vorbeigehen kann, wenn dieser mit tollen Aktivitäten gefüllt ist. Denn so schnell konnte ich gar nicht schauen und schon war das Highlight des Tages an der Reihe: meine Geburtstagsparty unter dem Motto „Candy“ – rosa, gold, einfach süß! Meine Gäste haben sich sogar dem Motto entsprechend, oder besser gesagt einem Farbschema nach, gekleidet, nämlich in den Farben meines Instagram-Feeds ;). So hat das Gruppenfoto super süß ausgesehen und die Motto-Faulen (wir alle wissen, dass es sie gibt) waren auch glücklich.

Bevor die Gäste eintrafen, gab es allerdings noch einiges dafür vorzubereiten, denn eine perfekte Party bedarf auch ein paar liebevoll gestaltete Details.

  • Vorbereitung

Vorbereitung ist ja bekanntlich alles, weshalb wir absolut nichts dem Zufall überlassen haben. Da das Geburtstagskind an seinem großen Tag ja besonders gut aussehen sollte, habe ich die Tage vor meinem Geburtstag im ENVY Studio vorbeigeschaut. Zuerst wurden mir die Nägel passend zur rosaroten Party-Dekoration gemacht, dann habe ich eine wunderschöne voluminöse Wimpernverlängerung bekommen und zu guter Letzt wurde mir ein strahlender Tan verpasst.

Danach musste das passende Outfit her, sowohl für den Tag als auch für den Abend. Meinen Pullover und den dazu passenden Taillengürtel habe ich bei NA-KD bestellt. Das Outfit für den Abend, ein schwarzes Minikleid mit langen Ärmeln und Schweetheart-Ausschnitt, habe ich mir bei ASOS geholt – schlicht, bequem aber auffällig – und den passenden Schmuck dazu habe ich bei SAFIRA in der Milena La Secret Kollektion entdeckt.

  • Location

Gefeiert wurde übrigens im SNEAK IN im 7. Bezirk in Wien.

Hier möchte ich auch einen großen Dank an das Team vom SNEAK IN aussprechen, welches mir die Location zur Verfügung gestellt hat und mich frei tun und walten hat lassen, sodass ich mir meinen rosa Partytraum erfüllen konnte.

  • Dekoration

Für mich ist die richtige Dekoration einer der Schlüssel zum Erfolg einer Party. Okay, das mag etwas übertrieben klingen, aber ich finde einfach, dass es sich mit dem richtigen Ambiente viel ausgelassener feiern lässt.

Die passende Dekoration zu meiner Party habe ich im Onlineshop des Pink Dots Partystore gefunden. Pink Dots habe ich vor allem deshalb gewählt, weil es zusammengehörende Sets gibt und die Motive einfach super süß aussehen. Außerdem gibt es eine riesengroße Auswahl und man kann sich ordentlich austoben. Ich denke, hier gibt es nicht mehr viel hinzuzufügen, denn die Bilder sprechen für sich. Durch die Farbkombination aus Rosa und Gold hat sich der Raum in eine süße und zugleich edle Partyzone verwandelt und für das perfekte Ambiente gesorgt.

Die süßen Namenskärtchen wurden von meiner lieben Alice gestaltet und haben der Deko noch einen persönlichen Touch gegeben.

  • Essen

Dafür, dass meine Gäste nicht verhungern, und für mein persönliches Highlight des Abends, hat foodora gesorgt. Mit erstklassigem Sushi (!) von Sushi Revolution und leckerer Pizza aus der L’Osteria wurde der Hunger meiner Gäste erfolgreich gestillt, sodass sie gestärkt in die Party starten konnten. Ich habe auf jeden Fall in sehr glückliche Gesichter gesehen. Es ist wirklich ausgesprochen praktisch, sich die Partysnacks liefern zu lassen. Eine Partyplanung kann sowieso schon stressig genug sein, da war ich heil froh, dass ich mich um das Essen nicht mehr selbst kümmern musste und dass mit foodora alles so super funktioniert hat. Jederzeit wieder!

Die wunderschöne Torte hat übrigens meine talentierte Mama für mich gebacken und diese hat sogar den weiten Weg von Kärnten nach Wien hinter sich gelegt! Cake-Anfragen gerne an mich :P.

  • Candy Bar

Bei einer Party mit dem Motto Candy darf natürlich auch eine Candy Bar nicht fehlen. Von Gummi-Erdbeeren und pinken Gummi-Flamingos, zuckersüßen Marshmallows, bunten Jelly Beans, rosaroten Katjes Häschen bis hin zu schokoglacierten Erdbeeren und Marshmallows, gab es alles was das Süßigkeiten-Herz begehrt. Vollendet wurde meine Candy Bar durch die super süßen, bunten und schmackhaften Donuts von Dunkin Donuts, geliefert durch Uber Eats, die schon nach kürzester Zeit verputzt waren. Ich bin übrigens ein ganz großer Donut-Fan, insbesondere, wenn sie nicht nur super schmecken, sondern auch noch so entzückend und süß aussehen.

Süß funktioniert jedoch gar nicht ohne salzig. Für die salzige Komponente hat meine neue Popcornmaschine im tollen Rummelplatzdesign von Radbag gesorgt. Da sind die Maiskörnchen nur so gepoppt! 🙂

  • Foto Booth

Heutzutage darf eine Foto-Ecke auf keiner guten Party mehr fehlen. Um den einzelnen Fotos noch etwas Fun einhauchen zu können, braucht es passenden Requisiten. Hier haben wir ein paar bestehende Requisiten aus anderen Themensets genutzt und zudem Neue, passend zum Thema des Abends, gebastelt. Geht ganz einfach, schnell und kostet noch dazu fast nichts.

Die Fotos wurden, neben Kamera und Handy, auch mit meiner neuen himmelblauen Fuji Instax Mini 9 Sofortbildkamera von Radbag gemacht. Für mich ist eine Polaroidkamera eine ganz tolle und süße Möglichkeit Erinnerungen festzuhalten. Außerdem kann man seinen Gästen ein kleines Stück Erinnerung gleich mit nach Hause geben.

  • Die Playlist

Last, but not least: die Musik. Hierfür habe ich auf Spotify eine Playlist mit all meinen Lieblingshits erstellt. Hier habe ich mir keine Grenzen gesetzt. Von Reggaeton bis hin zu Backstreet Boys ist alles mit dabei. Einfach alle meine Lieblingssongs auf einem Haufen ;).

Ihr könnt meiner Playlist gerne auf Spotify folgen: #birthdaybyvannese.

Fazit einer 24-Jährigen

Ich glaube die Fotos beweisen, dass ich wirklich einen ganz tollen Tag hatte, sowie eine kunterbunte Party. Vielleicht war auch die ein oder andere Inspiration für euren nächsten Geburtstag dabei. Solltet ihr Fragen zu Details haben, meldet euch gerne jederzeit. Gerne könnt ihr mich und meine Schwester auch für eure nächste Partyplanung buchen! 🙂 Wir machen das richtig gerne und sind davon überzeugt, dass jeder seinen speziellen Ehrentag so groß, bunt und ausgefallen wie möglich feiern sollte! In diesem Sinne: Happy Birthday!

Hiermit möchte ich mich auch nochmal für eure lieben Glückwünsche und bei allen, die mit mir gefeiert haben, bedanken. Ein großes Danke geht auch an meine Helfer und vor allem an meinen tollen Kooperationspartner, durch welche mein Geburtstag ein richtig tolles Erlebnis oder besser gesagt Ereignis wurde.

In freundlicher Zusammenarbeit mit:

  • KLYO
  • La Bonita Beauty Spa
  • BUNDY BUNDY
  • foodora
  • Radbag
  • Pink Dots Partystore
  • SNEAK IN
  • Uber Eats
  • ENVY Studio

Womit wir meine Schwester an ihrem Geburtstag im letzten Jahr überrascht haben, erfahrt ihr hier.

 

1 Kommentar

  1. beachgirl
    2. Januar 2019 / 23:32

    Sieht nach einer richtig tollen Party und nach einem unvergesslichen Geburtstag aus.
    Richtig cool. Ich hab auch im Winter Geburtstag, da weiß ich oft auch nicht wie ich meinen Geburtstag verbringen soll. Da sind ein paar gute Tipps dabei! 🙂 Danke und Happy Birthday nochmal nachträglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.