CULOTTES | Das Trend-Piece des Sommers

Weil es letzte Woche so schön war, habe ich meine Schwester erneut eingeladen, einen Blogbeitrag gemeinsam mit mir zu gestalten. Aus dem einen simplen Grund: Sie ist die absolute Culotte-Expertin. Sobald es draußen wärmer wird, sieht man sie nur noch in den luftigen und besonders trendigen Hosen. Sei es klassisch für die Arbeit, lässig für den Alltag oder fancy für eine ausgeflippte Partynacht. Culottes lassen sich zu jedem Anlass kombinieren und machen jedes Outfit zum ultimativen Hingucker. Schluss mit den langweiligen engen Hosen – weit, luftig, lässig muss es in diesem Jahr sein. Was gibt es Besseres für einen heißen Sommer? Bereits im letzten Jahr fand man die ein oder andere Culotte in den Läden. Besonders bei ZARA wurde man hier fündig, weshalb sich meine Schwester und ich, auf die Gefahr hin, dass der Hosentrend die Saison nicht überlebt, uns gleich doppelt abgesichert haben und die Hosen in doppelter Ausführung gekauft haben. Doch wir hatten Glück und die Walle-Hosen haben es auch in diesem Jahr in die Geschäfte geschafft und ich traue mich zu behaupten, in so gut wie jedes.

Unser Lieblings-Culotte-Ausstatter ist nach wie vor ZARA (wie könnte es anders sein 😉 ). Die zwei Modelle auf den Fotos stammen ebenfalls von dort und wurden von uns auf unterschiedliche Art und Weise kombiniert. Ich habe mich für den eleganteren „Black and White“-Look entschieden, wozu ich meine gemusterte Culotte kombiniert habe – absolut passend für jedes Abendprogramm und laue Sommernächte. Meine Schwester stellt einen etwas sportlicheren und verspielteren Look vor, der sich natürlich optimal für den Alltag eignet. Ob auf der Uni oder auf der Arbeit, mit der sportlicheren Interpretation der Cullotes geht man bequem durch den Tag. Im ersten Moment wirken die weiten Hosen etwas schwierig zu kombinieren. Am besten eigenen sich hier kürzere Shirts oder locker fallende Oberteile, welche sich lässig in die Hose stecken lassen. Tauscht man Sneakers gegen Heels, hat man den perfekten Look für die Abendgestaltung.

Euren Fantasien und Kombinationsmöglichkeiten sind hier definitiv keine Grenzen gesetzt. Auch ich habe mir am Anfang etwas schwer getan die Hose optimal in Szene zu setzen. Doch hier muss man sich nur etwas ausprobieren.

Habt auch ihr die perfekte Culotte schon gefunden? Wenn ja, lasst es mich wissen, denn ich bin gerade auf der Suche nach einer farbenfroheren Version.

xoxo Vanessa und Christina

Outfit 1: Schwarze-weiße Hose
Hose: letzte Saison (Alternative)
Shirt: ZARA
Schuhe: Tommy Hilfiger (ähnlich)
Uhr: Daniel Wellington
Tasche: LIUJO (ähnlich)

Outfit 2: Schwarze Hose
Hose: ZARA
Schuhe: Converse
Uhr: CLUSE
Rucksack: zalando

2 Comments

  1. n.
    12. Juni 2017 / 20:25

    Liebe Vanessa,
    du bist ein wunderschönes Mädchen, aber das Oversized Look ist meiner Meinung nach nicht so ganz deins – es macht dich sehr groß, obwohl du eine top Figur hast.
    Je weiter oben, desto enger unten und umgekehrt, sonst schaut das alles zu heavy aus, wenn du weißt, was ich meine.
    Sonst super schöne Fotos und toller Text!
    Lieben Gruß
    N

  2. Vannese by Vanessa
    14. Juni 2017 / 10:07

    Hallo!
    Ich freue mich sehr, dass du auf meinem Blog vorbeigeschaut hast und dir die Zeit genommen hast mir sogar ein Kommentar zu hinterlassen :). Danke auch für deine ehrliche Meinung, der oversized look ist sicher nicht jedermanns Geschmack. Ich fühle mich in diesem Outfit aber sehr wohl, da ich momentan ein kleiner „oversized“-Fan bin, was man an vielen meiner Outfits erkennen kann. Vielleicht werde ich aber in ein paar Jahren zurückschauen und dir da Recht geben ;).

    Vielen Dank! Schön, dass dir die Fotos und der Text gefallen!

    Alles Liebe,
    Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.